Gastblogger-Alarm → DIY: Badesalz im Einmachglas

, , 4 Kommentare
Hey Ihr, heute bin wieder ich an der Reihe, Mel von TiaMel ♥.
Zuallererst möchte ich mich noch einmal bei dir bedanken, Becci, dass ich auf deinem wundervollen Blog ein paar Gastposts veröffentlichen durfte - es hat mir wirklich sehr, sehr viel Spaß gemacht. Ich hoffe, dass euch, den lieben Leser von  Glam Masquerades Blog und dir selbst Becci, alle meine Beiträge gefallen haben.

Dann kommen wir aber jetzt zu meinem letzten Gastbeitrag.
Diese bunten Einmachgläser habe ich im DM entdeckt und allein aufgrund der süßen Farben, habe ich mir zwei Stück mitgenommen. Aber bis vor kurzem wusste ich nicht, was ich damit anstellen soll, bis mir eine Idee kam, die ich für euch mal als kleines DIY zusammengestellt habe.

Man braucht:
■ Leere Einmachgläser oder andere hübsche Behälter
■ Badesalz, am besten zwei verschiedene Farben
■ Glitzersteine
■ Karton mit Muster
■ evtl. als Schablone Transparentpapier
■ Schere
■ Alleskleber


Hier eine kleine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bild 1 und 2
Auf das Transparentpapier habe ich verschiedene Motive gemalt und habe mich dann für das Herz entschieden. Dieses muss dann ausgeschnitten werden.

Bild 3
Um meinem Herzchen einen kleinen 3D Effekt zu geben, habe ich zusätzlich einen kleinen runden Streifen, passend zum Herz ausgeschnitten und drei Glitzersteine auf diesen geklebt.

Bild 4 und 5
Aus einem Streifen des Motivkartons und einem Streifen Wellpappe habe ich dann meine eigenen 3D "Aufkleber" erstellt. Es gibt aber auch in Bastelläden fertige 3D Klebeblättchen.

Bild 6 und 7
Diese habe ich dann auf die Rückseite des runden Streifens und nach dem Trocknen auf mein Herzchen geklebt.

Bild 8
Als nächstes habe ich auf die Rückseite meines Herzchens die "Aufkleber" aus Wellpappe geklebt.

Bild 9
Abwechselnd habe ich einmal das rosane und dann das blaue Badesalz in das Einmachglas gefüllt, bis ich am Rand angekommen bin.

Letzter Schritt ...
nun klebt man das fertig gebastelte Herz an eine Stelle des Glases - ich habe es einfach oben drauf geklebt. Auf das Herzchen kann man natürlich auch etwas schreiben, einen Namen oder einfach "Für Dich". Auf den Deckel des anderen Glases habe ich einfach ein paar Glitzersteinchen geklebt.


Eine kleine, aber feine Geschenkidee *-* 
Man kann die gefüllten Einmachgläser aber auch für sich selbst als Deko benutzen.

Wünsche euch noch eine schöne Woche ♥

eure ♡ TiaMel

Kommentare:

  1. Tolle DIY Idee! Ich habe das auch schon einmal ausprobiert, allerdings mit normalem grobem Salz und verschiedenen ätherischen Ölen. Das duftet toll und sieht im Glas wirklich super aus, vor allem wenn man noch getrocknete Blüten dazugibt!

    Ganz liebe Grüße,
    Rosawölkchen ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ätherische Öle und getrocknete Blüten finde ich auch sehr sehr passend :D

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  2. Was für eine supersüße Idee. Danke für die Step-by-Step Anleitung, ich finde es immer sehr wichtig ein DIY auch zu verstehen :)

    Liebst Mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön - freut mich, dass es dir gefällt ♥

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare.
Feedback ist ausdrücklich erwünscht. Eure Meinung, Ideen & Anregungen, sowie konstruktive Kritik ist erlaubt. Spam und Beleidigungen werden allerdings kommentarlos gelöscht.