Ihr Lieben, Ich melde mich mal wieder ganz persönlich.
Der Februar ist auch schon wieder vorbei. Bei mir hat sich dieser Monat besonders durch folgendes ausgezeichnet: Lernstress & meine Klausurenphase für's WiSe 2013/2014. Heute soll es daher einfach mal eine kleine Zwischenmeldung von mir geben. Mein Monatsrückblick Februar.

Der Februar zeichnete sich außerdem durch unbeschreibliche Glücksgefühle aus, die leider im regelmäßigen Wechsel mit deprimierenden Tief's standen.. Aaaaber es kann ja nur besser werden ツ
     


» Mein Monatsrückblick:


❖ Gesehen → Der Bachelor. Grey's Anatomy. Germany's Next Topmodel.
❖ Gehört → Viel aus den Charts. Revolverheld...

❖ Gelesen → Viele Skripte. Bücher über Kosten- & Leistungsrechnung, sowie Makroökonomik.
❖ Getan → Gelernt. Schöne Stunden verbracht. Sport. Gelacht, Geflucht, geweint. Nachgedacht..
❖ Gegessen → Ganz viel Nervennahrung und was für die Glücksgefühle: Schokolaaaade <3
❖ Getrunken → Latte Macchiatto. Cappuccino. Wasser. Tee. Außerdem ausprobiert & für gut
                   befunden: von VILSA - Balance mit  Birne - Maracuja Geschmack. Probiert es mal aus!
❖ Gedacht → "Selbst Schuld - Du weiß gar nicht was du alles verpasst !!! "
❖ Gefreut → Über wundervolle Stunden zu zweit. Zweisamkeit und Nähe.
                & über die besten Freunde überhaupt ♥ Wenn es einem mal nicht so gut geht, bemerkt
                man recht schnell auf wen man sich wirklich verlassen kann. Und wer auch mal im Lern-
                stress mein Gezicke aushält. Bin dankbar für meine Lieben. & auch für eure lieben Worte!
❖ Geärgert → Tischtennis Punktspiel - habe das entscheidene Spiel. Im 5. Satz verliere ich 13:11..
                'Warum konnte er sich das nicht vorher überlegen...'
❖ Gewünscht → Zeit zurückdrehen. Mehr Zeit für mich allein. Ein 'dickereres Fell'...
❖ Geklickt → Uni-Portal. Facebook. Instagram. News. sowie Recherchen im Internet..
❖ Gekauft → Nagellacke. Vieles für meine neue Schmuck-Aufbewahrung.
                Sobald alles fertig ist, gibt es das natürlich auch hier zu sehen :]

     


» Instagram Rückblick:


Für euch gibt es noch einen kleinen Instagram Überblick des letzten Monats:

    
Koffeein ist Überlebenswichtig || Selbstgebackene Waffeln || Gesunder Start in den Tag.


    
Valentinstagsgeschenk - Mama ist die Beste || Zebra Perlen Look || Moroccanoil nach gekauft

    
Samstags auf dem Uni Gelände || Lernen. Lernen. Lernen. || Schokolade für Glücksgefühle.

    
Neues Regal gekauft - für meine neue Schmuck Aufbewahrung. || Nagellack Neuzugänge im Februar.




» Blog Neuigkeiten im Februar:

Habe ich euch ja bereits HIER vorgestellt.
Neu ist die tolle Zeichnung von mir im Header Bereich von der lieben Nina.





» Last but not Least - in eigener Sache:


Denkt an mein Dankeschön-Gewinnspiel: HIER.
Ihr könnt noch mit machen. Nutzt die Chance, bitte. Ich würde mich sehr sehr freuen.
 
 
Ich möchte mich bei allen meinen Lieben entschuldigen, dass ich eure ganzen Posts vielleicht nicht sofort lesen und kommentieren kann. Dafür fehlte momentan einfach die Zeit. Und aus persönlichen Gründen dann auch mal die Lust.. Entschuldigt, bitte. ABER ich habe zum Beispiel einen Tag eingelegt und ganz viel nachgeholt und fleißig Posts von euch gelesen. Ich werde das auch im nächsten Monat so handhaben. Da ich immer noch lernen muss und noch einige Klausuren vor mir habe.. Bei wichtigen Sachen gilt weiterhin: Lieber mal kurz ein paar Zeilen per Mail an mich schreiben: GlamBee@web.de. Das lese ich meist sofort & werde ich auch sehr zeitnah beantworten.
   
   
Posts sind übrigens auch weiterhin für den nächsten Monat vorgeplant. 
Ich wünsche euch mehr Zeit als mir, um z.B. die ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen
zu genießen. Oder einfach mal für einen Kaffee :) Ich drücke euch alle von Herzen!
     

Ihr Lieben. Wahrscheinlich habt Ihr es schon bemerkt?
In mein Blog Design hat sich eine kleine Illustration geschlichen. Um ehrlich zu sein, war genau das bereits zu Beginn meinen derzeitigen Blog Designs haargenau so in meinen Vorstellungen geplant. Nur bei der Umsetzung brauchte ich dann Hilfe, denn ich selbst kann nie im Leben so gut zeichnen!

Geholfen hat mir dabei dann die zauberhafte Nina von Marie Léon Illustration.
Vorlage war natürlich ein Foto von mir selbst, dass sie dann so wundervoll gezeichnet & unglaublich realistisch umgesetzt hat. Auch an dieser Stelle noch einmal vielen lieben Dank an Dich, Nina.


  
 
Links: Die Original Zeichnung von Nina || Rechts: Von mir angepasst an mein Blog Design.
 
 



Im Endeffekt hat das Ganze seinen Platz in meinem Blog Design dann im Header-Bereich gefunden:

 
 
Genau so wie ich es immer im Hinterköpfchen hatte. Ich bin so glücklich darüber, dass ich meine Idee nun endlich in die Tat umsetzen konnte. Ich hoffe Ihr seid der gleichen Meinung wie ich, dass die Zeichnung ganz gut dort hin passt und mit dem Schriftzug 'Glam-Masquerade' harmoniert. Für mich ist dies jetzt wieder ein Schritt mehr zum personalisierten Blog Design. Und so habt Ihr nun auch sofort auf den ersten Blick ein 'Bild' von mir im Design verankert.
 
 
Meine letzten Sketch Zeichnungen - und das so typische Glam Bee Sketch Bild - hatte mir ja die liebe Alessa gezeichnet. Das hatte ich euch HIER vorgestellt. Unglaublich.. schon fast 2 Jahre her.
 
   
Ihr dürft mir gerne eure Meinung dazu verraten. 
Ich bin gespannt, was Ihr sagt und wie Ihr es findet.


Hallo Ihr Lieben. Heute ein kleiner 'Lückenfüller' im positiven Sinn.
Ich habe diesen TAG bei Yuyus-Moments gesehen, und dachte mir, dass das doch auch mal was für Glam-Masquerade wäre. Ein wenig 'Background Information' zu meinem Blog. Vielleicht erfahrt Ihr ja auch ein paar Dinge, die Ihr noch gar nicht über mich & meinen Blog wusstet. Viel Spaß dabei.
 
 


» Warum hast du angefangen zu bloggen ?
Angefangen hat quasi alles durch die Essence Beautyfriends Community. Am Anfang meiner damals doch sehr sehr kleinen Nagellack Sammlung habe ich gerne einen Blick auf die Essence Homepage geworfen, bin dadurch auch zu den Beautyfriends gekommen.. Und da hatten damals sooo viele Mädels einen Blog, dass ich anfing die verschiedensten Blogs zu lesen. Und irgendwann kam der Moment "Warum nicht ein eigener?" Was wohl kaum noch jemand von meinen heutigen Lesern weiß: Ganz am Anfang hatte ich einen anderen Blog, unter anderem Namen... Nach kurzer Zeit fand ich aber vorallem den Namen furchtbar, löschte den Blog und es wurde Glam-Masquerade 'geboren'

» Wie lange hast du für den Namen deines Blogs überlegt ?
Total spontan und mega unkreativ entstand am Anfang "Flower Beauty" - Vielleicht war das damals einfach die Sehnsucht nach Sommer?! Oder ich war besoffen? Nein Spaß... Jetzt wisst Ihr aber auch, warum der Blog keine lange Lebenszeit hatte :'D Wie furchtbar... Ich fand den Namen schon kurz nach Beginn ganz schlimm... Null Wiedererkennungswert. Nichts mit mir zu tun, außer dass ich Blumen mag? Aber wer mag die nicht?? Schlimm! Aber dann fing ich an wirklich mal zu überlegen:
"Mit welchem Blog Namen kannst du dich auch noch Jahre später anfreunden und identifizieren ???"
Masquerade kam dadurch, dass ich schon damals der Meinung war nicht unbedingt tausend Bilder von mir auf dem Blog veröffentlichen zu wollen. Deswegen gibt es hier bis heute wenig oder kaum Bilder von mir. Es sollte immer ein Blog werden, der meine Leser vom Inhalt her überzeugt, als z.B. meine Freunde als "Freundschaftsdienst" dazu bringt Leser zu werden.. Dass ich durch das Bloggen so viele tolle Menschen kennengelernt habe, hätte ich damals nie gedacht. Und deswegen wissen mittlerweile auch einige meiner liebsten Bloggermädels wie ich aussehe, wie ich mit vollständigem Namen heiße, usw... [Ich drück euch, Ihr Lieben]. Masquerade alleine fand ich aber auch doof... Und da ich einfach gerne mal Mädchen bin, Pink liebe & alles was funkelt und glitzert, kam das Glam - abgeleitet natürlich von "Glamour" - dazu. → Glam-Masquerade entstand.
Und ich bin bis heute absolut zufrieden und glücklich mit meinem Blog Namen.

» Hast du ein Bloggervorbild ? Wenn ja, wen ?
Ich habe inzwischen so viele tolle Blogs kennen lernen dürfen. Und natürlich habe ich darunter auch meine liebsten Favouriten. Vorbilder sind diese Mädels nur insofern, dass mich die Herzlichkeit und Liebe zum Detail immer wieder fasziniert. Und ich natürlich auch oft erstaunt bin, was für tolle AMU's oder Nail Designs sie zaubern können. Glam-Masquerade soll aber immer MEINS sein und bleiben. Daher fließt hier lieber mehr von meiner Person hinein als von anderen Blogs, die ich toll finde.
Aber ein Blog, der mich seit dem Anfang meines Blogger Dasein begleitet und auch immer noch einer meiner Favourites ist, ist definitiv der außergewöhnliche Beauty Blog Just Insane von Missy ♥.
 
» Wissen deine Freunde oder Eltern von deinem Blog ?
Eigentlich sollte das ja nie jemand wissen :P Aber ein Freund von mir ist tatsächlich von sich aus hier irgendwann irgendwie gelandet bzw. eher über Glam_Bee's Instagram Account (deswegen auch mittlerweile auf privat & ohne mein Sketch Profilbild - denn wenn man mich persönlich kennt, könnte man da doch die Ähnlichkeit erkennen *gg* ). Meine Mutter weiß es mittlerweile auch, durch die vielen zauberhaften Weihnachtsgeschenke und Karten von euch. Da habe ich es ihr erzählt.

» Wolltest du schon mal deinen Blog löschen ?
Ehrlich gesagt: Nein. Mir tut es immer sehr Leid, wenn ich inaktiv werden muss. Aber das Bloggen ist halt "nur" ein Hobby, und beispielsweise die Klausurenphasen in der Uni gehen natürlich vor.
 
» Gehst du durchs Bloggen häufiger shoppen ?
Ob es wirklich durch das Bloggen ist... Würde ich so direkt nicht sagen. Ich habe mich mittlerweile durch das Bloggen einfach viel mehr mit dem ganzen Thema 'Beauty Produkte' auseinander gesetzt. Habe meine damalige Vorliebe weiter entwickelt.. Natürlich sieht man durch das Bloggen auch viele schöne neue Produkte, die man vielleicht auch so gern haben möchte.. Aber vorallem die Trend Editionen mit Nagellacken haben es mir eine Zeit lang echt schwer gemacht an ihnen vorbei zu gehen.. Dazu gab es aber schonmal einen TAG zum Kaufverhalten HIER.

» Was für Posts schreibst du am liebsten ?
Ich schreibe mittlerweile echt gerne Review's für euch. Aber auch meine Nagellack Posts find ich natürlich gut :'D Eigentlich mag ich alles, sonst würde ich es ja auch nicht veröffentlichen, oder?

» Dein Ziel an Followern ?
Ich freue mich über jeden einzelnen neuen Leser! Über jedes liebe Wort, jeden geschriebenen Kommentar, Rückmeldungen, Feedback und Anregungen. Ich hätte am Anfang nicht mal gedacht, dass überhaupt jemand meine geschriebenen Zeilen freiwillig lesen will. Aber IHR habt mich eines Besseren belehrt und ich finde es unglaublich toll, dass ich durch das Bloggen viele besondere Menschen kennen lernen durfte. 2014 werde ich auch die ersten Blogger Mädels persönlich treffen. Ich freue mich! Und um auf die Frage zurück zu kommen: Nein ich habe kein Ziel an Followern.



& natürlich alle, die einen Einblick hinter den Blog geben möchten ツ



Was davon wusstet Ihr denn noch nicht? Und was davon war euch total klar?
Ich bin sehr gespannt. Und würde gerne noch ein paar Frage an euch alle stellen:


→ Was genau macht 'Glam-Masquerade' für euch aus?
Was verbindet Ihr mit meinem Blog? Was würdet Ihr sagen ist absolut typisch?

Was gehört einfach zu Glam-Masquerade dazu und was ist das Wiedererkennungsmerkmal?

Die Antwort darauf könnte Ihr mir auch gerne bei meinem aktuell laufenden Gewinnspiel geben.


Ihr Lieben. 
Ich wollte euch noch einmal auf mein Gewinnspiel HIER aufmerksam machen. Heute ist Freitag, der 14. Februar. Ein Tag wie jeder andere? Für viele schon. Für andere nicht. Dieser Tag wird entweder gehasst und verteufelt oder geliebt und ausgiebig zelebriert. Eigentlich immer ein absolutes Extrem.. Wovon ich überhaupt spreche?
 
 

Der Tag der Liebenden

Ich muss ja gestehen, ich bin an diesem Tag zwiegespalten und meine Laune am Valentinstag hängt meist stark davon ab, ob ich glücklich vergeben oder trauriger Single bin.. Versteht mich bitte nicht falsch, dass das Single Dasein nicht nur Nachteile oder eine Beziehung nur Vorteile hat, weiß wohl jeder von uns. Aber ich zumindest denke am Valentinstag immer über die Liebe an sich nach. Über geliebte Menschen und die doofe Frage 'was wäre wenn?'.

Ich kann euch aber auch verraten, dieses Jahr macht mir der Tag irgendwie gar nichts aus.
Ja, ich bin Single - zugegeben aber mit Schmetterlingen im Bauch ツ. Aber ich bin momentan auch ganz zufrieden soweit mit mir selbst und meinem Leben (bis auf die typischen Kleinigkeiten halt). Ich bin gesund, ich habe die besten Freunde überhaupt, und dieser eine Mann macht mich zur Zeit einfach sehr glücklich. Ich finde es aber definitiv auch sehr schade, dass die Singles an diesem Tag irgendwie 'eins auf den Deckel bekommen.' IHR seid natürlich nicht weniger Wert, auch wenn das durch die ganze Werbung etc. ausgestrahlt werden könnte. Und warum an diesem Tag nicht auch einfach an liebe Menschen denken? Die beste Freundin, die Mama, die liebe Nachbarin von nebenan. Über eine kleine Überraschung freut sich doch jeder, oder?!


Da es auf zahlreichen Internetseiten schon genug zum Thema Valentinstag zu finden gibt - ob nun tolle AMU Ideen, Nail Designs, Geschenk Tipps oder DIY Anleitungen - möchte ich heute einen etwas anderen Post dazu verfassen. Wie küsst man denn so in der großen weiten Welt? Und warum nicht einfach mal 'Hab dich lieb' sagen? Und was ist eigentlich aus dem guten alten 'Liebesbrief' geworden?


 » Liebe Worte verschenken :

Dem Partner einfach mal wieder eine anständige Liebeserklärung machen?
Das fällt nicht jedem so locker flockig von der Seele. Warum nicht ein bisschen schummeln?
Und für sich selbst und den Lieben passende Textzeilen aus Songtexten heraus suchen?
Hier gibt es einige süße Zeilen als Beispiel: Liebe Worte Verschenken





 » Kussrituale :
// Entnommen von HIER
» Küssen in Frankreich                                                                                 
Da haben die Franzosen schon die romantischste Stadt und den unbestritten verführerischsten Akzent der Welt – und dann behaupten sie noch, Erfinder des Zungenkusses zu sein. Aber der wird ja auch nicht umsonst als "French Kiss" oder französischer Kuss bezeichnet. Überhaupt küsst kaum eine Nation so viel wie die Franzosen, denn schon zur Begrüßung gibt es rechts und links je nach Region zwischen zwei und vier "bisous", also kleine Küsschen, auf die Wangen gehaucht. Die Franzosen wissen eben einfach, wie's geht…
                 
» Küssen in Indien
Viele Anthropologen sind der Meinung, dass Indien tatsächlich der "Geburtsort" des Kusses sein könnte, wie wir in heute kennen. Indische Skulpturen sind nämlich die allerersten Kulturartefakte, die das Küssen bildlich darstellen. Auch der früheste literarische Beleg für das Küssen findet sich in Indiens Sanskrit-Texten aus dem Jahre 1500 vor Christus. Kein Wunder also, dass das Erotik-Lehrwerk Kamasutra gleich mehr als 30 Kuss-Varianten aufzählt – vom zuckenden Kuss bis zum Kampf der Zungen. Dabei geht es um weit mehr als nur um einen Schmatzer, denn im Hinduismus wird der Kuss als kosmische Vereinigung der unterschiedlichen Pole von Mann und Frau gesehen. Auf indischen Straßen sieht man küssende Pärchen allerdings äußerst selten, da Intimitäten in der Öffentlichkeit immer noch ein Tabu sind. Und auch in Bollywood-Filmen gilt strengstes Kuss-Verbot.

» Küssen in Papua-Neuguinea
Auf den Trobriand-Inseln in Papua-Neuguinea darf man als verliebtes Pärchen gern mal ungeniert an den Wimpernspitzen des anderen knabbern. Ja, richtig gelesen: Den Wimpern, denn kurze Wimpern gelten im Südpazifik als Status-Symbol. Im Jahr 1929 besuchte der Anthropologe Bronislaw Malinowski die Insel-Gruppe, um die sexuellen Vorlieben der Einwohner zu dokumentieren und beobachtete nicht nur das hingebungsvolle Wimpern-Beißen, sondern auch das Saugen und Beißen an Lippe und Zunge – und zwar solange, bis Blut floss.

» Küssen in Österreich
Küss' die Hand, gnä' Frau? Von wegen, selbst in einer Stadt wie Wien sieht man diese schöne Sitte immer weniger. Schade eigentlich, kann so ein Handkuss doch von Wertschätzung und Bewunderung bis zu Verehrung so gut wie alles ausdrücken. Übrigens: Wirklich geküsst wird die Hand nur bei verheirateten oder verwitweten Frauen, bei unverheirateten dagegen wird er nur sanft in die Luft gehaucht. Und liegt nicht in dieser Andeutung eine Sehnsucht, die einfach herrlich nostalgisch ist?

                    
» Küssen in Italien
Küssen muss nicht immer etwas Positives sein, denn der sogenannte "Mafia-Kuss" verheißt in der Regel nichts Gutes: Dabei küsst der Mafia-Pate abtrünnige Mafiosi auf die Stirn – als Zeichen für einen nicht nur sehr baldigen, sondern leider auch ziemlich widernatürlichen Tod. Das bewies schon Marlon Brando in "Der Pate".

» Küssen in der Arktis
Bestimmt haben Sie schon mal vom Inuit-Kuss gehört, bei dem die beiden "Küsser" ihre Nasen aneinander reiben. Wussten Sie aber auch, dass es dabei weniger um das Näseln als um das Riechen geht? Tatsächlich zählt der Inuit-Kuss zu den sogenannten "Riechküssen", bei denen Liebende, enge Freunde oder Mitglieder einer Familie Oberlippe und Nase auf Stirn oder Wangen des anderen legen und dann langsam einatmen. Das bezeichnet man dann als "Kunik". Anders als häufig angenommen, ersetzt dieser nicht das herkömmliche Küssen, sondern ist eher eine Begrüßung als eine romantische Geste. Ähnliche Schnüffel-Techniken gibt es übrigens auch in Polynesien, bei den Lappen, den Maori in Neuseeland und auf Borneo.

                                           
» Küssen in Griechenland
"Trunken bin ich vom Kuss der rosigen Lippen. Der Kuss war Nektar: es hauchte der Mund Götter-Ambrosia-Duft", schwärmte schon der Philosoph Platon im antiken Griechenland. Bis heute hat das Küssen einen ganz besonderen Stellenwert bei den Griechen. Und diese große Bedeutung zeigt sich schon in der Sprache: Für "küssen" und "lieben" gibt es nämlich ein gemeinsames Wort.



 » Süße Schriftarten zum Valentinstag:

Schöne Schriftarten kann man nie genug kennen. Und so gibt es natürlich auch zum Valentinstag einige verschnörkelte, mit Herzchen verzierte Schriftarten, die man sich herunterladen kann. Einige Beispiele - und Fonts, die ich persönlich süß finde - möchte ich euch nicht vorenthalten:





Was könnt Ihr nun mit diesen süßen Schriftarten machen? Super geeignet sind sie als Vorlage für einen romantischen Liebesbrief. Aber hey, bitte mit der Hand selbst schreiben! Ist doch viel schöner!

  

An alle Single's: Lasst euch nicht ärgern! Und genießt den Tag trotzdem.
Allen Verliebten wünsche ich einen schönen romantischen Valentinstag.
Und ich bin natürlich gespannt auf eure Meinung zu diesem Tag?

Wie verbringt Ihr den Valentinstag? Was habt Ihr geplant?
Was verschenkt Ihr vielleicht? Oder was habt Ihr schon bekommen?


Hallo Ihr Lieben.
Diese Review ist irgendwie in den Tiefen meines Bloggerordners für Entwürfe versunken.
Entschuldigt bitte. Ich habe jedenfalls in der letzten Zeit zwei Produkte sehr ausführlich und fast täglich getestet. Und zwar soll es heute um das Balea hautschmeichelnde Waschpeeling für jeden Hauttyp in Verbindung mit dem Gesichtspeeling & Massagepad von Ebelin gehen.
   
 
 
Mehr zu den beiden Produkten findet Ihr in nachfolgenden Tabellen.
               
       
Die Eckdaten zum Massagepad



Name:

'Gesichtspeeling + Massagepad'
Marke:

Ebelin (dm Eigenmarke)
Wo gekauft?:

Bei dm.
Preis:

1,75 €
Inhalt:

1 Stück.
Produktart:

Massagepad.

Beschreibung:

'Durch die mikrofeinen Peeling-Härchen werden abgestorbene Haut-schüppchen entfernt. Die abgerundeten Massagenoppen sorgen für eine angenehme und durchblutungsfördernde Gesichtsmassage'
Anwendung:

'Für ein perfektes Ergebnis verwenden Sie das ebelin Gesichtspeeling und Massagepad mit einem Reinigungsprodukt. Tragen Sie dieses auf das angefeuchtete Gesicht auf und massieren Sie mit dem Pad das Gesichtsreinigungsprodukt mit sanften, kreisenden Bewegungen in die Haut ein.'  | Quelle |
Das Pad:

Knall pink. Es besteht aus feinen Härchen und aus kleinen Massage Noppen vorne, sowie einer kleinen Halterung auf der Rückseite.
Verwendung?
Gut zu verwenden, da auf der Rückseite eine kleine Halterung zum Festhalten vorhanden ist. Sehr einfach zu reinigen.


  Fazit:  

Das Gesichtspeeling und Massagepad ist insoweit gut, dass es das Reinigungsprodukt super gut im Gesicht verteilt. Wenn man zum Beispiel ein Waschgel verwendet, wird es schön aufgeschäumt. Es ist sehr angenehm und einfach in der Handhabung. Auch in Kombination mit dem Waschpeeling erfüllt es absolut seinen Zweck. Es ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil bzw. Utensiel in meiner Gesichtsreinigung geworden!
         
    
    

 
        
Die Eckdaten zum Waschpeeling



Name:

'Hautschmeichelndes Waschpeeling'
Marke:

Balea Young (dm Eigenmarke)
Wo gekauft?:

Bei dm.
Preis:

1,29 €
Inhalt:

150 ml.
Produktart:

Waschpeeling - Aus der 'Rosa Serie' für junge Haut.

Beschreibung:
 

'Der Vitamin-Cocktail, bestehend aus Vitamin E und Provitamin B5, schützt die Haut vor dem Austrocknen. Schmutzpartikel u. abgestorbene Hautschüppchen werden sanft und porentief von deiner Haut entfernt. Zudem wird verstopften Poren vorgebeugt. Für strahlende Haut und ein feines Hautbild - jeden Tag.' | Quelle |
Anwendung:

Empfohlen wird von Balea: Anwendung morgens und abends.
WO: Gesicht, Hals, Dekolleté.
WIE: Sanft einmassieren. Gründlich abwaschen.
UND: zum Abschluss ein Balea Pflegeprodukt verwenden.

Duft:
Es riecht nach Himbeere. Also durchaus angenehm.
Konsistenz:
Leicht gelartig mit enthaltenen Massagekörnchen.
Hautgefühl:
Das Waschpeeling verändert das Hautgefühl nicht. Während der Anwendung wird die Haut nicht sonderlich gereizt. Das Gesicht spannt nach der Anwendung nicht und ist auch nicht gerötet.
Inhaltsstoffe:
Findet Ihr z.B. HIER.

Verpackung
& Design:

Typische Verpackung. Rosa gehalten für junge Mädels.
Durch 'Drücken' ist auch die Dosierung ganz gut machbar.


  Fazit:  

An sich mag das Waschpeeling genau den Zweck erfüllen, den es soll. Nämlich durch die enthaltenen Massagekörnchen abgestorbene Hautschüppchen entfernen. Ich persönlich mag allerdings die kleinen Körnchen nicht sonderlich auf meinen Händen beim Auftag. Auf meinem Gesicht ist es zwar okay für den Moment, aber ich verwende das Waschpeeling mittlerweile nicht mehr täglich.
 
        
    
   
     
Meiner Meinung nach kann man sowohl das Gesichtspeeling und Massagepad von Ebelin,
als auch das Hautschmeichelnde Waschpeeling von Balea Young gut verwenden. 
    
     
Habt Ihr euch auch das Gesichtspeeling- und Massagepad auch gekauft? Eine Zeit lang wurde es ja sehr in der 'Beauty Blogger Szene' gehypt. Habt Ihr auch Erfahrungen mit den Produkten gemacht? Wenn ja ähnliche wie ich? Oder komplett andere? Was haltet Ihr von den beiden Produkten?
   
    

|| Gewinnspiel am 02.05.2014 beendet! ||

Ihr Lieben, ich möchte mich bei euch allen herzlich bedanken. 
Wofür? In erster Linie für eure ganze Unterstützung, eure lieben Kommentare, aufbauenden Worte & konstruktives Feedback. Für zahlreiche wundervolle Menschen, die ich durch das Bloggen kennen lernen durfte. Dafür, dass mir das Bloggen unter anderem natürlich durch Euch so einen Spaß macht.
» Dankeschön !

Einen Anlass gibt es aber dennoch: 'Glam-Masquerade' hat 2014 gleich 4 'Follower-Marken geknackt' → 300 Leser via GFC, 200 Follower bei Instagram, 100 via Bloglovin & 50 Likes bei Facebook. Ihr seid ja total verrückt! Ich danke euch von Herzen und hab leicht Pipi in den Augen. Auch wenn es nicht wichtig ist wie viele Leser ein Blog hat, eine steigende Leserzahl ist für jeden Blogger schön und eine kleine Bestätigung zum Weitermachen. & genau dafür möchte ich mich herzlich bedanken.
  

  
 
  
Je nachdem wie viele mit machen werden, würde ich gern etwa 5 Gewinner ermitteln.
Für zwei davon werde ich ein kleines (!) Überraschungsset zusammen stellen - ganz individuell zugeschnitten - und die anderen 3 würden eine Blogvorstellung auf Glam-Masquerade ergattern.
  

   
» Teilnahmebedingungen:
   
1. Das Ganze gilt NUR für Follower meines Blogs - da es ja ein Dankeschön an diese ist!
  
2. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein (oder das Einverständnis eurer Eltern haben) &
einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben [für das Überraschungsset]
  
   
3. Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar mit folgenden Daten:
3.1. » Name, Alter, Blog-URL, sowie eine gültige eMail Adresse
         (falls nicht öffentlich, gern auch an GlamBee@web.de)
 
3.2. » Sagt mir kurz über welche Plattform Ihr mir folgt und in etwa wie lange schon.
 
3.3. » Beantwortet mir offen und ehrlich nachfolgende Frage (Kritik ist kein Nachteil!)
         Was macht für euch 'Glam-Masquerade' aus?
         Was sind für euch die entscheidenen Alleinstellungsmerkmale meines Blogs?
         Was verbindet Ihr automatisch mit 'Glam-Masquerade' oder mit mir persönlich?
  
   
4.  Das Ganze läuft ab heute 05.02.2014 genau 12 Wochen lang - also bis zum 02.04.2014 verlängert bis zum 02.05.2014 (24 Uhr)

5. Wenn Ihr wollt, dürft Ihr dieses Gewinnspiel
    gern in einem Post auf eurem Blog erwähnen
    oder in der Sidebar verlinken
    mit nebenstehendem Bild.


Dies ist aber kein MUSS!
Sondern wäre lediglich eine liebe Geste.
| Dazu einfach den Text aus der Box kopieren |




Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn einige von euch mitmachen würden.
Ich hoffe, dass ich dann auch zeitnah die Gewinner feststellen kann. Bin total gespannt
und wünsche allen Teilnehmern ganz viel Glück. Ich drück euch.