Guten Morgen, Ihr Lieben. Und zack ist der März auch schon wieder vorbei.
Wie die Zeit doch verfliegt. Daher wird es auch schon wieder Zeit für meinen Monatsrückblick. Was war im März so bei mir los? Immer noch viel gelernt für meine Klausuren. Dann geht unsere Saison im Tischtennis so langsam zu Ende und wir wollen doch so gern die Meisterschaft holen.

Mein Monat zeichnete sich also durch kleinere Depri und Null-Bock Phasen aus, sowie sportlichem Ehrgeiz, lustigen Unternehmungen, Frühlingsgefühlen und viel Spaß mit meinen besten Freunden ツ
     


» Mein Monatsrückblick:

❖ Gesehen → Schlag den Raab. Flightplan. Panic Room. Grey's Anatomy. Sex and the City.
❖ Gehört → Spotify für mich entdeckt. Endlich wieder gute Rock Musik entdecken ♫ 

❖ Gelesen → Mein Skript zur 'Einführung in die Wirtschaftspädagogik'.
❖ Getan → Für Klausuren gelernt. Punktspiele erfolgreich gemeistert. Spaßige Braunkohlwanderung
                gehabt. Männern den Kopf verdreht. Mein Balkon wird endlich auf Vordermann gebracht.
                Und jetzt wird angefangen mit viel mehr Sport ✌ Joggen & Kilo's verlieren.
❖ Gegessen → Zu viele Süßigkeiten. Jetzt wird wieder mehr drauf geachtet!
                      Außerdem selbstgemachte Muffins. Leckere Pizza. Sommerlicher Salat.
❖ Getrunken → Milchkaffee. Cappuccino. Wasser. Tee. Vilsa - Balance. Bananenmilch.
❖ Gedacht → "Ach Man(n) ..."
❖ Gefreut → Über die besten Freundinnen. Schönes Wetter. Darüber, dass ich mich aufraffen
                  konnte mehr Sport zu machen. Erfolgreich erste Strecke gejoggt. Über Komplimente. 
                  Darüber, dass ein Lern-Ende hoffentlich bald in Sicht ist..                  
❖ Geärgert → Über Männer, die einfach zu viel in Sachen hinein interpretieren. Und andere,
                  die sich mal anders verhalten könnten. Über Misserfolge. Und zu viele Kilo's.
❖ Gewünscht → Sich nicht alles gleich zu Herzen zu nehmen..
❖ Geklickt → Uni-Portal. Facebook. Instagram und News.
❖ Gekauft → Ein paar Nagellacke.

     


» Instagram Rückblick:


Für euch gibt es noch einen kleinen Instagram Überblick des letzten Monats:

     
Meine Hassliebe: Der Löscher Auge || Meine Secret Gloss Lipsticks von p2 || Kleiner Rossmann Haul

     
Cappuccino geht auch im Auto || Schogetten mit Froop ausprobiert, ganz lecker || Sonne genossen

     
Neue Ring Aufbewahrung || Endlich hab ich meine Ohrstecker schön ordentlich

     
Zeit für Maniküre ist immer da. Jedenfalls für die Pflege. || NOTD || und New In

   
Auf dem Balkon kann man auch lernen || Der Campus erstrahlt mit seinen Kirschblüten




» Blog Neuigkeiten im März:

Im März habe ich eigentlich nichts großartig an meinem Blog Design verändert.
Habt Ihr denn irgendwelche Verbesserungsideen? Oder Kritikpunkte?



Ich werde mein kleine Gewinnspiel verlängern 'müssen' - da ich es aus Zeitmangel
sowieso noch nicht schaffen würde es auszuwerten. Ihr könnt also noch etwas
länger mit machen. Nutzt die Chance, bitte. Ich würde mich sehr freuen.

Zum Gewinnspiel geht es: HIER.





» Last but not Least - in eigener Sache:


 Fit in den Sommer 

Ich werde mein 'Fit in den Sommer' Programm starten bzw habe ich eigentlich schon.
Ich möchte ein paar Kilo's verlieren und außerdem sowieso etwas fitter werden.
Wie ich das erreichen möchte? Mein Plan sieht wie folgt aus:

» Dienstags
  
Joggen gehen mit den Mädels:
6 km mit Steigung
» Donnerstags
  
Ab auf's Laufband:
Auch hier etwa 6 km laufen.
» Freitags
  
Tischtennis Training
oder Punktspiele
» Jeden AbendEtwas für den Bauch:
Jeden Abend ein paar Sit-Ups.


Außerdem möchte ich versuchen weniger Süßigkeiten zu essen
bzw. einfach kontrollierter und mehr darauf zu achten.

Start ist leider 64,0 kg.
Ziel sind dann 58,0 kg.

 
Habt Ihr ein paar Tipps und Tricks für mich?
Erfahrungsberichte oder einfach euer eigenes Sport Programm?
       



  
Wie war denn euer Monat so? Was habt Ihr Schönes erlebt?
Ich bin neugierig  und drücke euch alle ganz lieb.


Hallo Ihr Lieben.
Ich wollte euch heute eigentlich zwei Produkte aus der Perfect Face Reihe von p2 zeigen. Leider habe ich beim Schreiben dieses Posts bemerkt, dass die Oil Control Base gar nicht mehr erhältlich ist und aus dem Standardsortiment von p2 genommen worden ist. Zwar anders als geplant, aber ich möchte dennoch ein paar Worte darüber verlieren und kurz darauf eingehen.

 

Wenn man sich zuvor im Internet umschaut und nach Review's zu diesen beiden Produkten sucht, wird man sehr erstaunt sein. Denn die Meinungen können unterschiedlicher nicht sein. Die einen sind begeistert, die anderen entsetzt... Nachfolgend verrate ich euch daher meine Einschätzung.


Die Eckdaten zur Make Up Base



Name:

'Perfect Face | Make up Base'
in 010 - illuminate me!
Marke:

p2 (dm Eigenmarke)
Wo gekauft?:

Bei dm.
Preis:

3,95 €
Inhalt:

30 ml.
Produktart:

Make Up Base - Aus der 'Perfect Face' Reihe.

Beschreibung:
 

'Einfach einzigartig: Die perfect face! make up base ist eine leichte, feuchtigkeitsspendende Grundierung in Rosé, die kleine Hautunebenheiten kaschiert. Müdem und grauem Teint verleiht die ölfreie Formel ein ebenmäßiges, frisches Finish mit Schimmereffekt – die ideale Vorbereitung für das Make-up.' | Quelle |
Anwendung:

'Gleichmäßig im ganzen Gesicht auftragen. Kann alleine oder unter dem Make-up angewendet werden.' | Quelle |

Duft:
Kein besonderer Geruch.
Konsistenz:
Nicht zu flüssig. 
Hautgefühl:
Die Haut wird nicht gereizt und spannt auch nicht. Die Haut fühlt sich weder klebrig noch 'zugekleistert' an.
Inhaltsstoffe:
Findet Ihr HIER.
Verpackung
& Design:

Praktische Tube mit Dosierpumpe,
wodurch die Dosierung kein Problem ist.
  


  Fazit:  

Das Auftragen ist kinderleicht und kein Problem durch die Dosierpumpe und die flüssige Konsistenz. Das Gesicht wird sehr leicht grundiert, aber meiner Meinung nach reicht es nicht aus um z.B. kleine Pickel zu kaschieren! Das Hautgefühl ist gut und der von mir stark befürchtete Schimmereffekt ist im Gesicht kaum noch zu sehen, was ich befürworte. Ich persönlich nehme die Base wirklich nur als Grundierung, ganz alleine reicht es nicht aus. Die Haltbarkeit des Make Ups wird verlängert & sieht auch wirklich ebenmäßiger aus.

Was im Internet noch stark kritisiert worden ist: Die Base soll die Farben des danach aufgetragenen Make-Ups stark verändern, nämlich aufhellen! Da ich selbst ein sehr heller Hauttyp bin und dementsprechend auch nur helle Farben für mein Gesicht verwende, fiel mir dies persönlich nicht auf!

→ Dennoch werde ich mir diese Make Up Base wohl nicht wieder kaufen, da ich einfach etwas anderes gesucht habe. Ich möchte gerne für mich persönlich eine relativ preiswerte Base finden, die ich auch OHNE Make Up im Alltag gut tragen kann. Und dafür ist die Deckkraft dieses Produktes meiner Meinung nach nicht ausreichend.



Kommen wir noch kurz zum zweiten Produkt.

         
  
        
Die Eckdaten zur Oil Control Base



Name:

'Perfect Face | Oil Control Base'
in 010 - Balance me!
Marke:

p2 (dm Eigenmarke)
Wo gekauft?:

Bei dm.
Preis:

3,95 € für 30 ml.
Produktart:

Oil Control Base - Aus der 'Perfect Face' Reihe.

Beschreibung:
 

Soll kleine Hautunebenheiten kaschieren und Misch- und fettiger Haut einen perfekten, matten Teint verleihen. Die leichte, feuchtigkeits-bewahrende Lotion kann alleine oder als Basis unter dem Make-Up aufgetragen werden. Ein Talg reduzierendes Silica Puder.

Restliche Daten ähnlich wie zur Make Up Base |siehe oben|
 


  Fazit:  

Die Oil Control Base scheint wirklich den Talg zu reduzieren! Auch wenn ich keine fettige Haut habe, ich mag es einfach schön mattiert. Dazu hat die Oil Control Base wirklich beigetragen. Das Gesicht war länger mattiert und auch das anschließende Make Up hielt länger. Auch bei diesem Produkt sollen die Farben des Make Ups verfälscht werden, was mir persönlich nicht so auffiel.

ABER ein Produkt was den Talg reduziert.. nun ja, wird auch seine Nachteile haben. Denn ich hatte das Gefühl dass es die Haut doch austrocknet, weswegen ich das Produkt nicht täglich verwendet habe. Mein Gesicht bedurfte abends immer eine Portion Pflege.

        


Insgesamt also zwei Produkte, die man sich bei heller Haut durchaus ansehen könnte.
Meiner Meinung gibt es da aber auch sicherlich bessere Alternativen.

Gibt es unter euch auch Mädels, die die Make Up Base verwenden?
Wie ist eure Meinung dazu und / oder habt Ihr bereits gute Alternativen dazu gefunden?


Hallo Ihr Lieben.
Heute gibt es mal wieder einen TAG. Und zwar zum Thema Instagram.
Gesehen habe ich den TAG bei der lieben Yazz. & da musste ich einfach mit machen.
Warum? Weil ich nicht nur gerne hier auf meinem Blog Glam-Masquerade blogge,
sondern mittlerweile auch super gerne Bilder auf Instagram poste.

Meinen Instagram Account findet Ihr HIER.




Wie ist dein Instagram-Name?
Der Instagram Account passend zu meinem Blog heißt natürlich Glam_Bee
Wer mir noch nicht folgt, sollte dies mal ändern ツ dazu einfach auf den Namen klicken.

Wann hast du dein erstes Foto bei Instagram hochgeladen?
Mein erstes Foto bei Instagram habe ich am 12. September 2013 hochgeladen.

Welches war dein erstes Foto?
Mit diesem Bild habe ich mich quasi auf Instagram vorgestellt.
Diesen Strauß Rosen gab es zu meinem letzten Geburtstag von meinen Eltern.

Glam Bee ist jetzt auch auf Instagram ♡

Wie oft postet du Fotos?
Eigentlich sehr regelmäßig. Jeden 2-3. Tag bestimmt.


Welches ist dein schlimmstes Foto?
Wüsste ich so nicht. Aber Ihr könnt euch ja selbst eins suchen :-P


Welches Foto hat die meisten Likes?
Den ersten Platz teilen sich zwei Bilder mit jeweils 41 Likes.
Eigentlich ähneln sich die Fotos auch noch ziemlich stark *gg*

Zeit für meine #Nägel - #Maniküre und #Nagelpflege.
#nails #richcare #cuticlepeeling #cuticlecream@dm_p2cosmetics @essence_cosmetics ♡
Außerdem läuft bei mir noch Germany's next Topmodel mit #HeidiKlum. Und was macht Ihr??

Meine #nagellack #neuzugänge im Februar.
#naillacquer #nailpolish #esssencecosmetic #beauty

Warum bist du bei Instagram?
Weil ich es schön finde, auch mal schnell meinen lieben Followern etwas mit teilen zu können. Ein Blogpost bedarf ja doch einiger Planungszeit, bevor er veröffentlicht wird. Und manchmal ist es toll einfach nur mal schnell ein Lebenszeichen von mir mit euch zu teilen.

Was für Instagram-Accounts folgst du?
Ganz unterschiedlich. Aber ich folge eigentlich auch auf Instagram überwiegend Accounts mit Beauty Anteilen. Natürlich befinden sich darunter auch einige Bloggerinnen, die ich sowieso sehr lieb gewonnen habe. Ich hab aber auch viele zuckersüße Instablogger kennen gelernt. 

Privat oder öffentlich?
Mein Account ist auf Instagram privat. Aber wer mir folgen möchte, den lehne ich selten ab. Aber so einen kleinen Anteil möchte ich schon daran haben, wer meine Bilder nun alles sieht oder nicht.

Welches ist dein liebstes gepostetes Foto?

Im Prinzip mag ich alle Fotos. Sonst würde ich sie irgendwann wieder löschen. Am liebsten mag ich aber dieses hier, weil ich dort fast täglich vorbei gehe und man sich auch an kleinen Dingen im Leben erfreuen kann. Ich mag die schönen Bäume da und irgendwie ist dies ganz typisch für 'meine' Uni Stadt.

Passend am ersten Tag mit Minus Graden #bibber #kalt - gibt es heute auf meinem #Blog[ Link im Profil ] einen #Herbst #Rückblick innerhalb der #Blogparade von @mscocoglamzum Thema #kuscheliger Herbst. #blogger #blogaktion #beautyblogger

Dein neustes Foto?
Mein neustes Foto ist von gestern.
Ich war bei Rossmann und habe mir ein paar Kleinigkeiten gekauft:

#new #in @mein_rossmann ◆ Kleiner #rossmann #Haul ◆
Clear-Up Strips gegen kleine Mitesser von Synergen. Zwei Gesichtsmasken. Lipbutter von
Labello. Mein super Concealer von Alterra und pro white glow Nagelaufheller von essence.
#beauty #alterra #Synergen #Schaebens #esssencecosmetic#labello

Welche Art von Fotos lädst du hoch?
Ich lade auf Instagram natürlich Fotos zum Thema Beauty hoch.
Aber teile auch ganz gern mal Dinge, die ich gerade so mache.
Also auch ein kleiner Einblick in mein Leben bzw meinen Tagesablauf.




Ich tagge, alle die Lust haben :] Würde mich über eure Beiträge freuen.
Und natürlich über alle lieben Blogger, die sich auch zu Instagram verirren.
  
  
Zum Schluss noch in eigener Sache.
Zu meinem kleinen Gewinnspiel gelangt Ihr hier:




Hallo Ihr Lieben.
Die neuen Secret Gloss Lipsticks von p2 lösen ja bereits einen kleinen Hype aus.
Und auch ich wollte natürlich mal schauen, was sie so können und wie sie mir so gefallen.

 
 

Beim Swatchen durch die 6 Farbnuancen gefiel mir Secret Whisper auf Anhieb.
Ein sehr schöner Farbton, den ich sofort für alltagstauglich hielt. Secret Lover sprach
mich vom Farbton her auch sehr an. Etwas kräftiger, aber dennoch nicht zu 'krass'.
Alle weiteren Informationen findet Ihr in nachfolgender Tabelle.



Die Eckdaten zu den Secret Gloss Lipsticks



Name:

'Secret Gloss Lipstick'
Marke:

p2 (dm Eigenmarke)
Wo gekauft?:

Bei dm.
Preis:

2,95 €
Inhalt:

4 g.
Produktart:

Lippenstift.
   

Beschreibung:
 

'Ultra-leichte Gel-Textur für den perfekten Auftrag in verführerisch glossigen Trendfarben. Für verführerische Lippen mit strahlendem Glanz-Finish.' | Quelle |

Sorte:


Erhältlich in 6 verschiedenen Farbnuancen:



Ich habe für mich entdeckt:
010 Secret Whisper und 060 Secret Lover.
  
Auftrag:
Durch die abgeschrägte Form ist das Auftragen gar kein Problem.
Duft:
Nase kaputt? Nein, die Secret Gloss Lipsticks sind unparfümiert. Ich muss gestehen, dass mir ein dezenter Duft aber gut gefallen würde.
Textur:
Sehr leichte Textur, die auf den Lippen angenehm zu tragen ist.

Farbe:


» Secret Whisper - ein wunderschöner Rosenholzfarbton. Perfekt für den Alltag. Diese Farbnuance soll ein Dupe zum MAC Angel darstellen.
    
» Secret Lover hingegen ist ein kräftiger Pinkfarbton. Gefällt mir.
Beide Farben haben keine Schimmerpartikel oder Glitzerpartikel.

 
Deckkraft:
Bei den Secret Gloss Lipsticks handelt es sich um sheere Lippenstifte. Beim ersten Auftrag ist die Farbabgabe dennoch erstaunlich gut. Durch eine weitere Schicht kann man die Farbe intensivieren. Das Finish ist glossy und sheer. Aber dennoch wesentlich besser als bei 'normalem' Lippgloss (die ich ja bekanntlich gar nicht mag)
Haltbarkeit:
Die Haltbarkeit ist jetzt nicht extrem lang. Bei der Textur aber völlig in Ordnung. Und durch die abgeschrägte Fläche kann man sich schnell nachschminken. Es bleibt kein Stain auf den Lippen zurück.
Gefühl auf den Lippen:
Die Secret Gloss Lipsticks fühlen sich durch die leichte cremige Textur super auf den Lippen an. Kein klebriges Gefühl.
 
 
Verpackung
& Design:

Knallig, poppig und trendy.
Die durchsichtige Plastikkappe ist passend auf den jeweiligen Farbton abgestimmt und wirkt eher jugendlich. Verziert wird das Ganze durch einen klaren silbernen Schriftzug, der an der Seite sowie 'oben drauf' zu finden ist. Unter dem Deckel verbirgt sich dann ein silberner Stift, der relativ hochwertig aussieht. Mich spricht das Design definitiv an.




  Fazit:  

Ich habe erst befürchtet, dass die Lipsticks einem Lippgloss zu sehr ähneln und ich bin ja kein großer Lippgloss Fan. Aber ich bin wirklich positiv überrascht. Die Textur ist toll und man hat ein angenehmes Tragegefühl auf den Lippen. Die Farbabgabe ist gut. Ich hätte mir persönlich vielleicht noch ein paar dunklere rötlichere Farbtöne gewünscht, aber dennoch sind alle Secret Gloss Lipsticks super alltagstauglich. Für knapp 3 Euro kann man sich doch mal schnell durch die Nuancen swatchen, oder? Ich denke Ihr werdet überrascht sein und vielleicht den ein oder anderen mitnehmen ツ

→ Kaufempfehlung. Super für den Alltag.



Wer von euch hat sich denn auch schon die perfekte Alltagsfarbe gesucht?
Welche Farbnuancen durften schon bei euch Zuhause einziehen? Und seid Ihr zufrieden?


Hallo Ihr Lieben. Zunächst möchte ich euch natürlich noch einmal auf mein
Gewinnspiel aufmerksam machen. Ihr könnt ganz einfach mit machen. Klickt mal auf den Banner:

 



Aber jetzt wieder zum eigentlichen Post. Es wird mal wieder Zeit für einen TAG. 
Und da gibt es zur Zeit einen wundervollen, farbenfrohen TAG in der Bloggerwelt & zack hat mich die liebenswerte Melissa von Tia Mels auch noch dazu getagged. Vielen Dank dafür. Worum es geht?
       
» Kosmetik in allen Farben des Regenbogens ^

    
Und wie wir ja alle wissen, hat schon Newton gesagt, dass das 'weiße Licht' der Sonne aus sieben Spektral-Farben besteht. Und dies sind ja bekannterweise auch die Farben eines Regenbogens:
   
Rot   -   Orange   -   Gelb   -   Grün   -   Hellblau   -   Indigo   -   Violett.

Da ich nicht so wirklich der Blau-Typ bin, fasse ich Hellblau und Indigo einfach als Blau zusammen und nehme stattdessen als siebte Farbe einfach noch Rosa / Pink (auch wenn es nicht dazu gehört).


  
» Rot
 
     
Warm Cinnamon Nights Duschcreme von Treaclemoon:
Ich bin ja mittlerweile ein Fan von den Treaclemoon Produkten. Mit Warm Cinnamon Nights bekommt man unter der Dusche sofort das Winter-Weihnachts-Gefühl. Riecht unglaublich gut nach Zimt.

Rote Lippen:
Ich mag es sehr gern meine Lippen auch mal zu betonen. Für den alltäglichen Gebrauch kommen dann meistens Lipbalms mit roter Farbabgabe zum Einsatz oder auch mal ein klassischer Lippenstift:

  • Sheer Glam Lipstick 'Sex and the City' von p2:
    Wunderbarer Lippenstift. Nicht zu knallig. So dezent wie roter Lippenstift eben sein kann.
  • Alterra Lippenbalsam in der Farbe '':
    Eigentlich auch ein toller Lipbalm, den ich in letzter Zeit ziemlich vernachlässigt habe..
  • Glam Supreme Lipstick von p2 in '':
    Aus der Mirror Mirror on the Wall LE. Ein schöner satter Rotton. Gefällt mir sehr sehr gut.
  • Baby Lips Lipbalm 'Cherry Me' von Maybelline:
    Zur Zeit mein absoluter Liebling! Er spendet viel Feuchtigkeit, fühlt sich super auf den Lippen an und hat eine wunderbare Farbabgabe, die aber dennoch nicht "zu doll" für den Alltag ist. Also der perfekte Begleiter für alle Anlässe.

Roter Nagellack:
Ich bin ja momentan in der totalen 'Rote Nägel Phase'. Irgendwie einfach klassisch schick. Und komischerweise habe ich mir früher als Kind Lehrerinnen immer mit klassischen roten Nägeln und schönen Blusen vorgestellt. Ob ich das Klischee später tatsächlich so erfüllen werde? *gg* Lieblingslacke:
  • 'Red Kiss' [Nr. 082] von ANNY.
  • 'Toggle to the Top' [Nr. 285] aus der Essie Winter Kollektion 2013.
  • 'Robert's Red Ford' [Nr. 25] aus der Ultimate Nail Lacquer Reihe von Catrice.
  • 'Midnight Red' [Nr. 287] Super Stay - Forever Strong - 7 Days- Nail Color von Maybelline.




» Orange
 

'Volumen Wunder' Shampoo von Herbal Essences:
Eins meiner Lieblinge von Herbal Essences. Ich liebe allgemein alle Shampoo's dieser Marke, denn sie schäumen so gut, sind sehr ergiebig und duften einfach himmlich. 'Volumen Wunder' soll die Schwerkraft besiegen, Fülle und Sprungkraft zaubern. Mit Passionsblumen- und Perlenextrakten.

'Hug Me' - Soft Sensation Lipcolor Butter von Astor:
Oh Gott, auch schon wieder so lange nicht verwendet. Aber eigentlich ein wundervolles All-In-One Lippenprodukt. Tolle Alltagstaugliche Farbe. Die Lippen sehen gepflegt und natürlich schön aus.

Silky Touch Blush von Essence in 'Secret it-Girl':
Auch dieser Blush ist eher orange und zaubert dadurch einen sehr natürlichen Teint.
  
Oranger Nagellack:
  • 'Coral Glam' aus der Matte Sugar Effect Reihe von Manhattan.
  • 'Dress & Go' aus der Color Victim Reihe von p2.
  • 'Notice Me' aus der Color Victim Reihe von p2.
  
   

  
» Gelb
 

 'Seidig Stark' von Herbal Essences:
Ein kräftigendes Shampoo von Herbal Essences. 'Seidig Stark' ist eine neue Produktreihe. Bin schon gespannt, habe ich erst gekauft & noch nicht probiert. Aber generell liebe ich die Shampoos von Herbal Essences, weil sie einfach super ergiebig sind, perfekt aufschäumen und toll riechen.

 ● Baby Lips Lipbalm 'Intense Care' von Maybelline:
Mein Weihnachtsgeschenk von der lieben Yvonne. Noch nicht probiert, wie ihr seht. Die Baby Lips sollen 8h Feuchtigkeit spenden und innerhalb von 4 Wochen die Lippen reparieren. 'Intense Care' mit Lichtschutz-faktor 20 hinterlässt nur einen leichten Glanz. Ich freu mich drauf ihn auszuprobieren.
    
Duschöl von Balea:
Das Duschöl von Balea.. hm ja.. das steht auch immer noch bei mir rum.. Ist auch gelb.. Aber ich mag es immer noch nicht leiden. Mir fehlt das Aufschäumen beim Duschen, die Reinigungswirkung ist einfach nicht spürbar, der Geruch ist nicht sooo angenehm und das Frisch-aus-der-Dusche Gefühl bleibt auf der Strecke. Außerdem empfinde ich die Pflegewirkung als nicht ausreichend. Eher Flop.

Pocket Beauty von Essence:
Mein alltäglicher Begleiter. Spiegel und Harrbürste in einem. Praktisch für die Tasche.

 Gelber Nagellack:
Ich habe 2 gelbe Nagellacke. Aber habe beide noch nieee verwendet, OMG. Dabei wollte ich sie damals unbedingt haben. Aber ich glaube mittlerweile, dass gelbe Nägel schnell 'komisch krank' aussehen können.
  • 'Gelb' aus der SUN Trend Edition von Rival de Loop.
  • 'Banana Joe' aus der Fruity Trend Edition von Essence.
   



» Grün
 


● Waschgel 'Fruity Flirt' von Synergen:
Ein klärendes Waschgel für Mischhaut. Die enthaltene Fruchtsäure ist eine natürliche Säure, die für ihre anitmikrobielle Wirkung bekannt ist & für ein verfeinertes Hautbild sorgen soll. Ich verwende es eigentlich täglich für meine Gesichtsreinigung und kann nichts negatives dazu sagen. Ich mag das Hautgefühl danach. Es fühlt sich einfach frisch und gut an. Preis-Leistungsverhältnis also Top.
    
● 'One Ginger Morning' Duschcreme von Treaclemoon:
Eine Duschcreme mit Limette und Ingwer Duft. Ich liebe diese Duschcreme! (und auch die Körpermilch dazu). Ich finde diesen frischen, intensiven Duft nach Limette und Ingwer am Morgen einfach großartig. Außerdem bleibt auch der tolle Duft noch etwas auf der Haut zurück. Es schäumt gut und gibt dieses "Frisch-Geduscht-Gefühl". Also ich kann es jedem nur empfehlen. Ich mag's.

 Nagellackentferner von ISANA:
Auch dieses Produkt ist Grün - wer hätte es gedacht *g*. Diesen Nagellackentferner verwende ich eigentlich ausschließlich. Und ja, ich weiß: Er enthält Aceton. Ist mir aber eigentlich egal. Hauptsache der Nagellack geht ab. Und für diese 250 ml zahlt man nicht mal einen Euro! Preiswerter geht wohl kaum. Und ich brauche halt dauernd einen Nagellackentferner.

 Grüner Nagellack:
Ich habe sogar einige grüne Lacke in meiner Sammlung. Auch - wenn wir mal ehrlich sind - ich nicht gerade gerne grüne Nägel an mir selbst sehe. Bin eben nicht so der Grün Fan. Aber ich habe beispielsweise: 
  • 'Green Chai' aus der Lotus Effect Reihe von Manhattan.
  • 'Good Luck' aus der Color Victim Reihe von p2.
  • 'Just Need Style' aus der Color Victim Reihe von p2.
  • 'Anis Fluid' von Astor.

 


» Blau
 
Unglaublich, aber die Farbe Blau fiel mir wirklich schwer. Deswegen auch ein wenig geschummelt.

Nivea 'Soft' - Intensive Feuchtigkeitscreme:
Ich weiß.. die Creme an sich ist nicht blau. Aber Nivea Verpackungen verbindet man doch einfach mit dem klassischen Weiß/Blauem Design, oder?  Die Nivea Soft kommt bei mir täglich zur An-wendung. Abends nach dem Abschminken und morgens vor dem Schminken. Die optimale Pflege fürs Gesicht. Und auch als Handcreme einfach toll. Ich liebe diesen angenehmen, typischen Nivea Duft.

Multi Action Waterproof Mascara von Essence:
Die Mascara an sich ist nicht blau, sondern schwarz. Aber die Schwarz-blaue Verpackung zählt hier.

● 'Blue Out to Sea' aus der Oceana Edition von Catrice:
Hey, ich habe sogar einen blauen Lidschatten gefunden *g*
  
● Blauer/Türkiser Nagellack:
Ich habe sogar ein paar blaue Lacke in meiner Sammlung gefunden.. Wahnsinn. Obwohl ich blau bei mir selbst echt überhaupt nicht gerne mag... Dennoch habe ich ganze XX Lacke gefunden:
  • 'Blue Metallic' aus der Metallic Autumn Serie von LCN.
  • Blauer Lack aus der M & Only Limited Edition von Manhattan.
  • 'Goofy Blue' aus der Snow Jam Limited Edition von Essence.
  • 'Wonderlicious Green' der Colour & Change Reihe von Essence.

  


» RosaPink 
 

● 'The Raspberry Kiss' Körpermilch von Treaclemoon:
Die Körpermilch von Treaclemoon ist wunderbar. Pflegt die Haut, fettet nicht und riecht auch noch lange Zeit danach intensiv nach Himbeere. Hab ich momentan noch in der Probiergröße.
   
Hautschmeichelndes Waschpeeling von Balea:
Leichte gelartige Konsistenz mit enthaltenen Massagekörnchen. Nicht zu aggresiv für die tägliche Anwendung also durchaus geeignet. Am besten in Verbindung mit ↓

● 'Gesichtspeeling und Massagepad' von Ebelin:
Auch so ein Produkt was ich täglich benutze. Ob nun um das Waschpeeling einzumassieren, oder mein Waschgel aufzuschäumen. Wirklich ein guter, netter kleiner Helfer.
 
● Rosefarbener Nagellack:
Eine meiner Lieblings-Lackfarben, die einfach immer geht.. Daher eine minimale Auswahl an Lacken:

  • 'Karl says trés Chic' aus der Ulti Mate Nudes Reihe von Catrice.
  • 'Adorable' aus der Sand Style Reihe von p2.
  • 'Kiss Chase' von Ciate. Mein Geschenk von der zauberhafte Melanie.
● Rosé - Pinkfarbener Lippenstift:
Von mir noch mehr verwendet als rot, da es einfach etwas natürlicher bei mir aussieht. Eine kleine Auswahl meiner Lippies:
   
  • 'Goodbye Lipstick' von Bebe in Pink:
    Passt immer. Ein schöner Lippenbalsam mit starker Farbabgabe. Super alltagstauglich.
  • 'Natural Beauty' aus der Longlasting Lipstick Reihe von Essence:
    Auch so ein wundervoller Lippenstift, der einfach immer geht und die eigenen Lippen so unglaublich natürlich betont. Ich liebe ihn.
  • ''
  • 'PS: I Love You' aus der Sheer Glam Lipstick Reihe von p2:
    Einer meiner neuen Errungenschaften. Bin sehr gespannt. Glaube aber auch einfach ein wundervoller Pink-Rosé Farbton, der immer geht.
   
    


» Violett
 

● Satin Relax Express Repair Spülung von Schwarzkopf:
Soll dafür sorgen, dass widerspenstiges und trockenes Haar leicht kämmbar und fühlbar geschmeidig wird. Eine nährende Formel mit Anti-Frizz & Satin-Glanz Komplex glättet das Haar - der Anti-Frizz-Effekt wirkt auch bei Feuchtigkeit. Die Repair-Innovation repariert Haarschäden zielgenau und füllt Risse wieder auf. // So der Hersteller. Ich hab es noch nicht ausprobiert.

'Ultra Intense - Overnight Hand Mask' von p2:
Mein Helfer für rissige und trockene Hände. Einfach über Nacht in Verbindung mit den Baumwoll-handschuhen verwendet und sich am nächsten morgen über zarte Hände freuen. I Like It!

Metal Glam Eyeshadow von Essence:
Die Farben 'Petal to the Metal' und 'Frosted Apple' gehören zu meiner kleinen Lidschatten-Sammlung.

Nagellack in Violett:
  • 'Glitter Lilac' aus der Snow Glitter LE von Rival de Loop Young.
  • 'Prom-Berry' aus der Colour & Go Reihe von Essence.
  • 'Catwalk Pink' aus der Show your Feet - Toe Nail Polish Reihe von Essence.

   


Ich bin sehr gespannt auf eure bunten Beauty Produkte. Würde mich freuen, wenn ganz viele mit machen würden. Oder schon mitgemacht haben? Dann dürft Ihr mir gern euren Link in den Kommentaren hinterlassen. Und besonders gespannt wäre ich auf die Sammlungen von:
  
    
Sooo schön farbenfroh und damit hab ich euch hoffentlich auch schon Lust auf den
Sommer machen können, wenn alles wieder bunter, freundlicher und leichter wird.