Sport ist Mord - Monat 2.

, , 5 Kommentare

Hallo Ihr Lieben. Sport ist Mord oder besser gesagt 'Fit durch 2014'.
Nachdem ich gestern Mittag wieder ein paar Runden um den Sportplatz gelaufen bin, fiel mir ein, dass dieser Post auch noch darauf wartet veröffentlicht zu werden. Nun hat schon Woche Neun meines Sportprogramms begonnen. Es wird Zeit euch über meine letzten vier Wochen - meinen zweiten Monat (Woche 5-8) zu berichten. Das Joggen macht mir wirklich viel mehr Spaß als gedacht.

Hier ist der Start. Dort ist das Ziel. Dazwischen musst du Laufen !
 
Bildquelle: ARThletic Girl
  

Mein Sport Programm - Monat 2 // Woche 5 bis 8.
  

 
Meine Sportaktivitäten zeichne ich mit Runtastic auf und habe somit hinterher einen guten Überblick. Zusätzlich fasse ich dann alles noch in einer Excel Tabelle schön übersichtlich zusammen.


  
Nun zu meinem Monat 2 - Woche 5 bis 8.
Ich muss sagen in Woche fünf startete der Uni Alltag wieder. Deswegen musste ich auch meine Zeit Planung und meine Lauf-Tage noch einmal überdenken und habe prompt den Montag verpasst... Des Weiteren war es ab Ende Woche 6 total regnerisch und ich muss gestehen, dass ich nicht gerne im Regen laufe - wer macht das schon gern? Woche 8 lief dann aber wieder wie geplant :]
Ich habe mich außerdem an dem '30 Days Shred' Workout von Jilian Michaels probiert *click.
Es klang super vielversprechend: Ein Workout mit Kraft-, Cardio- und Bauchmuskeltraining im Wechsel. Das Problem daran: Man soll jeden Tag 30 Minuten durchziehen und je nach 10. Tagen das Level steigern. Ich habe mich also ran gewagt. Eigentlich echt anstrengend, deswegen sicherlich sehr effektiv. Aber leider doch nichts für mich.. Ich war mir einfach zu unsicher, ob ich die Übungen richtig durchführe und sehr viel Spaß hat es mir leider auch nicht gemacht. Schade...
    
Also bleibe ich wohl weiterhin 'lediglich' beim Joggen und Tischtennis.
 
Ich steigere mich kontinuierlich und werde immer einen Tick schneller. Mein Puls geht nicht mehr sofort in die Höhe. Nach dem Joggen bin ich nicht mehr total platt, sondern eigentlich fast sofort wieder fit. Es macht mir Spaß und ich bin stolz auf mich. Es macht sogar ein wenig süchtig.
 
Übrigens ein kleiner Einblick in meine Laufstrecken gefällig?
 
   
 
 
Da wäre unter anderem natürlich die Laufbahn 'meines' Sportplatzes. | links |
Oder auch sehr nett ist es am Ufer entlang zu joggen. | rechts |
   

   
Insgesamt kann ich verraten, dass ich zumindest auf der Waage keine Ergebnisse sehe.
ABER ich bin in der Uni nun schon mehrmals gefragt worden ob ich abgenommen hätte *hihi*
Habt Ihr denn ein paar Tipps und Tricks für Übungen? Bauch - Beine - Po - Arme?
 
Sportliche Grüße.



Kommentare:

  1. Ich bin auch stolz auf dich! Ich freu mich immer total sowas zu lesen, vorallem wenn jemand auch noch Freude daran hat, so wie du! Mach weiter so.

    Liebe Grüße von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Respekt. Ich finde es toll, dass du so diszipliniert bist :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es sehr gut, dass du so motiviert bist und auch wenn sich nichts auf der Waage getan hat, dein Körper verändert sich (:

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es sehr gut, dass du so motiviert bist und auch wenn sich nichts auf der Waage getan hat, dein Körper verändert sich (:

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare.
Feedback ist ausdrücklich erwünscht. Eure Meinung, Ideen & Anregungen, sowie konstruktive Kritik ist erlaubt. Spam und Beleidigungen werden allerdings kommentarlos gelöscht.