DIY: 3D Butterfly's

, , 5 Kommentare
Hallo Ihr Lieben.
Heute etwas zum Thema Wohn Accessoires. Wer hat sie nicht schon mal gesehen? Schmetterlinge in 3D als Wandtattoo. Diese könnt Ihr natürlich kaufen, zb. HIER 12 Stück ab 10,00 €. Oder besser, so wie ich .. einfach selbst machen. Ich habe mir mit den Butterflies ein 'kleines' Wandbild gemacht.

 



» Was ihr dazu benötigt:

• Leinwand Keilrahmen, Maße: 60x80 cm.
• Tonpapier Din A4 in verschiedenen Farben.
• Schmetterlingsvorlage.
• Stecknadeln oder doppelseitiges Klebeband.
• Schere.
  
   


   
» Step by Step:

  1. Butterfly Shape
    Zunächst sucht Ihr euch erst einmal eine schöne Schmetterlingsform aus, die euch gefällt.
    Ich habe zwei verschiedene verwendet:

     

       
  2. Übertragen auf Tonpapier
    Da ich keine Lust hatte, auf jedes Tonpapier per Hand die Schmetterlinge zu zeichnen,
    habe ich mir einfach diese Vorlage jeweils auf die Rückseiten gedruckt. Passend für Din A4.


    Die Vorlage dürft Ihr euch auch kopieren.


    So sieht es dann auf dem Tonpapier aus:

     

     
      
  3. Ausschneiden
    Dann heißt es eigentlich auch schon: Ausschneiden, was das Zeug hält !

     

     
  4. Der 3D Effekt
    .. ist ganz einfach zu erzielen, denn dafür knickt ihr einfach die Flügel um.

     
  5. Bild gestalten
    Habt Ihr die ganzen Schmetterlinge fertig, könnt Ihr einfach euer Bild gestalten.
    Ich habe mir zunächst die äußere Form gelegt und dann mit Stecknadeln befestigt.
    Ihr könnt aber auch doppelseitiges Klebeband oder Kleber nehmen.



     
  6. Fertigstellen
    Danach habe ich einfach nur noch die Mitte 'befüllt' und ein paar Schmetterlinge
    versuchen doch tatsächlich aus dem Bild zu fliegen.


   
» Resultat bzw Endergebnis:

 
 
 



Was sagt Ihr dazu? Besser gewesen zu kaufen?
Oder habt Ihr auch 3d Schmetterlingsbilder - selbst gemacht oder gekauft?
Wenn ja, dann zeigt sie mir doch mal :)





Kommentare:

  1. Eine richtig coole Idee zum Anordnen der Schmetterlinge.
    Kaufen? Dabei wird man ja arm. Sowas kann man meiner Meinung nach immer selbst machen.
    Ich hab es nämlich auch getan. Es ist eine Heidenarbeit aber am Ende wunderschön anzusehen,
    deswegen lohnen sich die Schmerzen beim Ausschneiden.

    Liebe Grüße, Carina <3
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das macht zwar ein Haufen Arbeit und kostet etwas Zeit, das Endergebnis kann sich aber auf jeden Fall sehen lassen!

    AntwortenLöschen
  3. Dieses hübsche Bild hab ich bereits auf Instagram bei dir entdeckt, es sieht großartig aus

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Das ist richtig cool! Das probiere ich zu HAuse auch mal aus. Bin nämlich zu geizig das Geld für vorgefertigte Schmetterlinge auszugeben.

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön *-* da werde ich mir sicher ein zwei Schmetterlinge mal nachbasteln ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare.
Feedback ist ausdrücklich erwünscht. Eure Meinung, Ideen & Anregungen, sowie konstruktive Kritik ist erlaubt. Spam und Beleidigungen werden allerdings kommentarlos gelöscht.